Umbau Speicher M28, Hamburg


15.08.2017 Der HHLA Teilkonzern Immobilien, Hamburg, hat den unter Denkmalschutz stehenden Gewerbespeicher M28 in der Hamburger Speicherstadt zu einem Kultur- und Kreativspeicher umgebaut.

Der Speicher verfügt über Arbeitsflächen auf insgesamt sieben „Böden“ (1. OG bis 7. OG) mit einer Brutto-Grundfläche von ca. 6.500 m². Im Erdgeschoss ist eine Ausstellungsfläche geplant. Das 1. bis 7. OG ist für Ateliers von Künstlern und Akteuren aus vielfältigen Gruppen der Kultur, Kunst und Kreativwirtschaft vorgesehen.

Die Revitalisierung des Speichers, welcher zukünftig als ein neues Zentrum für Hamburgs  Kultur- und Krativwirtschaft dient, wurde zum Sommer 2018 fertiggestellt.

 

GKK hat hierbei die Bauüberwachung für den Hochbau sowie die Beratungsleistung für die Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe erbracht.

 

Foto: Ole Heinrich Fotografie

Kaiser-Ludwig-Platz, München


08.08.2017 Nach dem Abriss des von der DKV bis 2014 eigengenutzten Büro- und Verwaltungsgebäude wurde auf dem Grundstück in renommierter zentraler Wohnlage ein 6-geschossiges Wohngebäude mit Tiefgarage errichtet. Auf ca. 2.050 m² Wohnfläche sind 24 Wohnungen mit 24 Stellplätzen entstanden. Das Gebäude liegt im Ensembleschutzbereich der östlichen Theresienwiesen-Randes.

 

Das Wohngebäude wurde zum Sommer 2018 fertiggestellt.

 

GKK hat hierbei die Ausführungsplanung, die Ausschreibungs-, Vergabe- und Bauüberwachungsleistungen für den Hochbau erbracht.

 

 

Foto: Ole Heinrich Fotografie

Winsstraße 18, Berlin


05.08.2018 Die Trei Real Estate GmbH (www.treirealestate.com) plant die Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses mit Einzelhandelsflächen in der Winsstraße 18 in Berlin-Prenzlauer Berg. Der zurzeit als Solitär vorhandene eingeschossige Lebensmittelmarkt soll zurückgebaut und in vergleichbarer Größe in die neu zu planende Bebauung integriert werden. Die den Blockrand schließende neue Bebauung soll neben der erdgeschossigen, gewerblichen Teilfläche dem Wohnen dienen und mit einer eingeschossigen Tiefgarage unterbaut werden. Die Gesamtbaufläche umfasst hierbei ca. 23.750 m².

 

Der Baubeginn ist im Frühjahr 2019 geplant.

 

GKK ist mit den Ausschreibungs-, Vergabe- und Bauüberwachungsleistungen für den Hochbau beauftragt.

 

Visualisierung: pixellab. GmbH