• GKK Projekte


Berliner Messehallen Berlin


Die Messe Berlin plant in den nächsten 15 Jahren ihre Bestandsgebäude auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm zu sanieren. Hierfür wurde eigens ein Umsetzungskonzept entwickelt, das eine Sanierung der Bestandshallen während des laufenden Messebetriebs vorsieht. Die neu errichtete Messehalle hub27 spielt dabei eine zentrale Rolle. Sie dient während der Sanierungsarbeiten als Ausweichstätte für Messen und Veranstaltungen, so dass die Hallen weitestgehend nicht genutzt werden.

Im ersten Sanierungsabschnitt werden die denkmalgeschützten Hallen 13 und 16 saniert. Die Messe Berlin plant danach die Hallen 12 und 17 zu sanieren.

Fotos: Oliver Kind, GKK


Projektzeitraum Leistungsstufe 1: 2019–2021
Auftraggeber Messe Berlin GmbH, Berlin
Architektur Hallen 13+16: RKW Architekten
GKK-Leistungen Unterstützung im Projektmanagement
Brutto-Grundfläche Hallen 12–17: 35.200 m²